Chronik der Jugendfeuerwehr

 

Am 1. Okt. 1975 wurde auf Initiative vom damaligen Wehrführer der Feuerwehr Oberhattert, Kurt Schmidt, die Jugendfeuerwehr Hattert gegründet. Martin Packheiser führte die Jugend 18 Jahre lang mit viel Geduld, Engagement, Können und Erfolg. Ihnen folgten: Mario Bellinger, Daniel Hahmann, Dunja Bellinger, Jens Bellinger und John Weiß 

 

Die Jugendfeuerwehr Hattert feierte zum Heimatfest 2015 ihr 40 jähriges Bestehen. 

Den Feuerwehrnachwuchs zu fördern und Jugendarbeit im Allgemeinen  zu gestalten war die Aufgabe, die bis heute Fortbestand hat.
 

Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren; (Jungen und Mädchen) werden mit der Feuerwehrtechnik vertraut gemacht und müssen überwiegend selbstständig einen Löschangriff durchführen können. Daneben gibt’s auch viele Freizeit-Aktivitäten. Vermittelt wird auch schonender Umgang mit Ressourcen und der pflegliche Umgang mit der Ausrüstung. 

Übungen mit der aktiven Wehr, sowie dem Rettungsdienst sind keine Seltenheit. Teamarbeit unter den derzeitigen Jugendwarten, ist der Feuerwehr wichtig. Zurzeit sind 20 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr. Viele gehen im Alter von 16 zur aktiven Feuerwehr über.